Veranstaltungen online einstellen

kostenlose Veranstaltungen

Okt
23

Innovationswerkstatt Zuverlässigkeit von Autonomen Systemen

Standort: Digital Mobility Hub München

Strasse: Lichtenbergstrasse 6

Ort: 85748 – Garching (Deutschland)

Beginn: 07.11.2018 14:00 Uhr

Ende: 07.11.2018 18:00 Uhr

Eintritt: kostenlos

Jetzt Ticket sichern

Innovationswerkstatt Zuverlässigkeit von Autonomen Systemen

Termin: 7.11. 2018; 14-18 Uhr

Ort: Digital Mobility Hub München, Lichtenbergstrasse 6, 85748 Garching b. München

Dreiviertel der Deutschen wünschen sich laut einer BITKOM-Studie zeitweise ein autonomes Fahrzeug. Das entscheidende Argument für die Akzeptanz dieser Technologie ist die Sicherheit – sowohl in punkto Safety oder Produktsicherheit, also Zuverlässigkeit und korrekte Funktion des Systems, als auch Security oder Angriffssicherheit, also der Schutz vor Manipulation und unerlaubtem Zugriff von außen.

In dieser Innovationswerkstatt informieren Partner aus Industrie und Forschung über den aktuellen Stand der Technologie und Entwicklungen – zu den Themen zählen u.a.

-Digitalisierung&Vernetzung

-KI in automatisierten Fahrzeugen

-Safety für Autonomes Fahren

-Validierung und Verifikation Hochautomatisierter Fahrfunktionen

-KI für Autonomes Fahren

Im Anschluss folgen eine Diskussion über Anforderungen an die Sicherheit der Systeme und Networking der Teilnehmer.

Interessiert? Melden Sie sich noch heute an unter: https://www.eventbrite.nl/e/innovationswerkstatt-zuverlassigkeit-von-autonomen-systemen-tickets-51135229849

Fragen zum Programm beantworten: chantal.wauters@parasoft.com oder stefan.harms@parasoft.com

Parasoft bietet innovative Lösungen, die zeitaufwändige Testaufgaben automatisieren und dem Management intelligente Analysen an die Hand geben, um den Fokus auf das Wesentliche zu legen. Die Technologien von Parasoft reduzieren den Zeit-, Arbeits- und Kostenaufwand für die Auslieferung sicherer, zuverlässiger und standardkonformer Software. Dies geschieht durch die Integration von statischen und Laufzeit-Analysen, Unit-, Funktions- und API-Tests sowie Service-Virtualisierung. Parasoft unterstützt Software-Unternehmen bei Entwicklung und Implementierung von Anwendungen in den Märkten Embedded, Enterprise und IoT. Mit Testtools für Entwickler, Reports/Analysen für das Management und Datenübersichten für Führungskräfte unterstützt Parasoft den Erfolg von Unternehmen in den strategisch wichtigsten modernen Entwicklungsinitiativen – Agile, Continous Testing, DevOps und Security.

Firmenkontakt
Parasoft Corp.
Erika Barron
E. Huntington Drive 101
91016 Monrovia, CA
001 (626) 256-3680
parasoft@lorenzoni.de
http://www.parasoft.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 559 17-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Okt
22

Andreas Vierling: Kompetenz Zuhören

Standort: Albert-Schweitzer-Saal Paulus-Gemeindehaus

Strasse: Aumattstr. 21

Ort: 76530 – Baden-Baden (Deutschland)

Beginn: 03.11.2018 09:30 Uhr

Ende: 03.11.2018 16:30 Uhr

Eintritt: 99.00 Euro (zzgl. 19% MwSt)

Andreas Vierling: Kompetenz Zuhören

Andreas Vierling (Bildquelle: @ Andreas Vierling)

Kompetenz Zuhören – Mit sich und mit anderen in Berührung kommen

Das Ohr ist allergisch für Worte; die nicht aus dem Herzen kommen.

(Unbekannt)

Andreas Vierling, Mediator und Visionscoach, lädt Sie herzlich zu einem Diskurs mit dem Thema: wie durch Empathie mediative Prozesse in Gang gesetzt werden ein und versucht dabei Fragen zu beantworten, wie jeder Einzelne, als Teil der Gesellschaft, die Beweggründe und Wünsche anderer respektieren und verstehen kann. Gerade heute, mit dem zunehmenden Gefühl einer Spaltung der Gesellschaft durch die Bildung von verhärteten Meinungsgruppen, die jeden Kontakt zueinander meiden, stellt sich die Frage: wie wir durch eine mediative Haltung der Dialog miteinander wieder in Gang gebracht werden kann? Ist es möglich vorurteilsfrei aufeinander zu zugehen und inwiefern ist es hilfreich emphatisch zu sein. Kann uns die Kraft der Empathie dabei helfen, andere besser zu verstehen? Birgt das neue Miteinander möglicherweise sogar Chancen, zum Beispiel neue Wege zu unserem Selbst zu finden? Diese und andere Fragen möchte Andreas Vierling in seinem Workshop gerne näher mit Ihnen besprechen.

Die auditive Wahrnehmung

Der Mensch nimmt mit all seinen Sinnen wahr. Die auditive Wahrnehmung ist dabei eine der fünf klassischen Sinnesmodalitäten zu denen neben dem Hören: Sehen, Riechen, Schmecken und Fühlen gezählt wird. Zu diesen klassischen Sinnesmodalitäten gesellen sich laut neuerer Forschung ebenso die Wahrnehmungen von Wärme und Kälte (Thermorezeption), von Schmerz sowie der Bewegung (Propriozeption) und des Gleichgewichtsinnes, also der Lage im Raum. Die gerade im Bereich der Haut,- des Gefühls und der Tastsinne speziell ansässigen Rezeptoren der Oberflächensensibilität und die der Tiefensensibilität im Inneren des Körpers werden in der Sinnesphysiologie denen der Sensorik gegenübergestellt.

Die auditive Wahrnehmung, das Hören, ist eine Sinneswahrnehmung, der es einem Lebewesen ermöglicht, Schall in Form von Schwingungen wahrzunehmen. Diese Form der Mechanorezeption findet im Ohr statt und wird vom Umgebungsmedium (Luft) übertragen. Die zentralen Funktionen des Gehörs sind dabei die Richtungswahrnehmung, die Sprachwahrnehmung, die Filterung auditiver Signale sowie Auswertung von Informationen.

Psychologie des Hörens

In China gibt es ein Sprichwort: Wer zu hören versteht, hört die Wahrheit heraus, wer nicht zu hören versteht, hört nur Lärm. Dieser Sinnspruch erläutert nur allzu deutlich, wie unser Gehör es versteht mit stressigen Situationen, wie sie zum Beispiel in einem ohrenbetäubenden Gesamtgefüge alltäglich vorkommen, auszuklammern und neu zu bewerten. Die als Cocktailparty-Effekt beschriebene Fähigkeit des menschlichen Gehörs einkommende Schallsignale zu selektieren und neu zu bewerten, ermöglicht es dem Gehör, zum Beispiel Sinnvolles von Lärm zu trennen und so in Dialog zu treten. Dieser Prozess ist der Aufmerksamkeit geschuldet und wird als Sensibilisierung des Gehörs auf einkommende Signale verstanden. Das Gehör kann somit wiederkehrende Schallsignale entweder ausblenden oder diese verstärken. Im Zusammenhang mit Emotion, wie Angst oder Freude, wird das Geräusch so fest im auditorischen Gedächtnis verankert. In diesem Sinne kann soziale Isolation eine Überempfindlichkeit gegenüber Geräuschen verursachen, umgekehrt können Geräusche als fürsorgliches Einschlafmittel ruhig in den Schlaf wiegen.

Was ist Empathie?

Empathie ist die Fähigkeit des Menschen sich in die Gedanken, Empfindungen und Emotionen seines Gegenübers hineinversetzen zu können. Ein emphatischer Mensch reagiert darüber hinaus auf die Empathie mit Gefühlen wie Mitleid, Trauer und Schmerz. Mitgefühl hingegen, als ein durchaus positives Gefühl, grenzt sich insofern von der Empathie ab, dass der Anstieg von Stress in Verknüpfung mit negativen Gefühlen, wie bei emphatischen Gefühlen, Vermeidungsreaktionen auslöst. Wer mit dem Gegenüber als positiv in Berührung kommen will und somit auch mit sich selbst, sollte in erster Linie sein Mitgefühl für andere steigern. Eines dieser Methoden ist das Zuhören, welches in Teilen dieses Workshops vermittelt werden soll. Die Kompetenz dazu erlangen Sie durch angelernte Mediation. Das heißt die Beilegung eines Konfliktes als dritte Partei. Bei der Mediation wird somit ein Kompromiss geschlossen und ist ein freiwilliger Vermittlungsvorgang, der im Zuhören Lösungsansätze findet. Das empathische Zuhören als Beispiel kann die Dialogpartner im Zwist schnell zu einer Lösung führen, indem der Kern des Streites schnell erkannt wird. Dies geschieht, indem wir unsere Wahrnehmung zum anderen hin wenden.

Übungsfelder des Workshops im Detail

Im Workshop werden Ihnen folgende Übungsfelder zum Praktizieren und Lernen angeboten:

1. Übungen zur Sensibilisierung unseres Hörens

2. Was ist empathisches Zuhören?

3. Was ist schöpferisches Zuhören?

4. Übungen zum „Aktiven Zuhören“

5. Übungen zum “ Kreativen Dialog“

6. Kompetenz zur Beilegung von Konflikten

melden Sie sich dazu bitte bis zum 29.10.2018 verbindlich unter veranstaltung@gfa-baden-baden.de an. Vielen Dank.

Kosten: Gäste 99 €, Mitglieder der Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V., Gabal e.V., Strategieforum 69€, Studenten 49€

Bildquelle: @ Andreas Vierling

Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V., AG Hannover 82 VR 3058 |Zuständiges Finanzamt: Baden-Baden, 36065/68700, gemeinnützig: Freistellungsbescheid des Finanzamtes Baden-Baden vom 06.06.2018 zur Körperschafts – und Gewerbesteuer.

Umsatzsteuer-ID gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: keine.

Kontakt
Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V.
Helmut Kluger
Aumattstr 21
76530 Baden-Baden
0722165215
veranstaltung@gfa-baden-baden.de
https://gfa-forum.de

Okt
19

Yoga für Schwangere in Wuppertal – Neuer Kurs ab 30.10.18

Standort: TripadaAkademie

Strasse: Hofaue 63

Ort: 42103 – Wuppertal (Deutschland)

Beginn: 30.10.2018 17:15 Uhr

Ende: 18.12.2018 18:30 Uhr

Eintritt: 120.00 Euro (zzgl. 19% MwSt)

Jetzt Ticket sichern

Yoga für Schwangere in Wuppertal - Neuer Kurs ab 30.10.18

Tripada Akademie für Gesundheit und Yoga

Neuer Kurs Tripada Yoga ® für Schwangere startet am 30.10.2018 in der Tripada Akademie Wuppertal.

Der Kurs ist bei der „Zentralen Prüfstelle Prävention“ anerkannt und kann von allen gesetzlichen Krankenkassen nach § 20 SGB V gefördert werden.

Der Tripada Yoga ® Basic Anfängerkurs wird speziell an die Bedürfnisse von Schwangeren angepasst. Besonders geeignet ist Yoga für Schwangere ab dem 5. und 6. Monat und kann nach Möglichkeit bis zur Geburt geübt werden. Es empfiehlt sich in den ersten Monaten mit dem Arzt Rücksprache zu nehmen und eventuell die Konsolidierung abzuwarten.

Wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, dass das beste Workout für werdende Mütter eine Mischung aus sanftem Ausdauertraining und speziellen Übungen ist, die den Körper entlasten, den Rücken stärken und die tiefe Atmung schulen. Dies ist mit dem Tripada ® Yoga für Schwangere – Kurs gegeben, wo kräftigende Standhaltungen mit ruhigen und meditativen Übungen verbunden werden. Hierbei ist wichtig zu beachten, dass sich die Teilnehmer nicht zu stark überdehnen, da dies von Schwangeren oft nicht mehr richtig wahrgenommen wird. Schuld daran ist das Hormon Progesteron, was im Körper von Schwangeren verstärkt produziert wird und sie weicher und dehnbarer macht. Die Yogalehrer der Tripada Akademie sind hierfür bestens geschult und ausgebildet, sowie von der Zentralen Prüfstelle Prävention anerkannt.

Jetzt für den nächsten Schwangerenyoga Kurs anmelden unter 0202/9798540 oder per Email unter info@tripada.de.

Auf 460 qm Fläche bieten wir mit drei großen, schönen und stilvollen Kursräumen im Zentrum von Wuppertal verschiedene Kurse und Ausbildungen zu den Themen Yoga, Pilates, Taijiquan (auch Taichi oder Tai Chi), Qigong oder Qi Gong, Wirbelsäulengymnastik, Rauchfrei, Autogenes Training und Stressbewältigung an. Tripada und Tripada – Yoga sind eingetragene Marken und stehen für Qualität in der Gesundheitsförderung durch entsprechende Ausbildungen und Weiterbildungen der Kursleiter und eigene Kurskonzepte. Alle Kurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert. Alle Kurse, Ausbildungen und Fortbildungen sind als berufliche Weiterbildung und Ausbildung von der Bezirksregierung anerkannt. Neben ca. 30 wöchentlichen Kursen verschiedener Dozenten bieten wir im Bereich Ausbildung eine Yogalehrer – Ausbildung, eine Kinder – Yogalehrerausbildung, zahlreiche Fortbildungen für Yogalehrer sowie auf die Gesundheitsförderung zugeschnittene Ausbildungen in Taijiquan oder Taichi, Ausbildung Entspannungspädagogik, Ausbildung Autogenes Training, Ausbildung Progressive Muskelentspannung und Ausbildung Pilates an. Workshops und Seminare stehen zudem allen Interessenten offen. Weiter bieten wir betriebliche und schulische Gesundheitsförderung sowie Personal Training.

Kontakt
Tripada Akademie für Gesundheit und Yoga
Hans Deutzmann
Hofaue 63
42103 Wuppertal
0202 979 854 0
0202 979 854 1
info@tripada.de
http://www.tripada.de

Okt
18

Gesunde Mitarbeiter = Gesundes Unternehmen – Einladung

Standort: Ballsportarena

Strasse: Weißeritzstrasse 4

Ort: 1067 – Dresden (Deutschland)

Beginn: 23.10.2018 17:30 Uhr

Ende: 23.10.2018 21:30 Uhr

Eintritt: 50.00 Euro (inkl. 19% MwSt)

Gesunde Mitarbeiter = Gesundes Unternehmen - Einladung

Veranstaltung – Kompetenzteam Betriebliches Gesundheitsmanagement, Dresden

In unserer sich ständig verändernden Arbeitswelt wird das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BgM) immer wichtiger.

Dass sich BgM und damit die Ausgabe für Präventionsmaßnahmen für die Unternehmen lohnen, haben Studien inzwischen längst bewiesen. So werden nicht nur Arbeitsunfälle vermieden, auch die Krankheits- und Ausfallkosten sinken. Psychische und physische Belastungen sind außerdem relevante Einflussfaktoren für die Verweildauer von Arbeitnehmern im jeweiligen Betrieb. Zudem profitiert das Unternehmen unmittelbar von einem besseren Image und die Mitarbeiter sind motivierter.

Einladung & Programm

Die gesundheitliche Förderung der Beschäftigten umfasst dabei viele Aspekte und Möglichkeiten. Im Kompetenzteam Betriebliches Gesundheitsmanagement hat sich eine Arbeitsgruppe zusammengefunden, die dieser Mehrdimensionalität Rechnung trägt und Unternehmen gezielt berät.

In unserer Veranstaltung am

Dienstag, den 23. Oktober 2018

In der Ballsportarena Dresden geben wir Anregungen und Tipps, wie Sie das Betriebliche Gesundheitsmanagement in ihrem Unternehmen aufbauen und zur Mitarbeitermotivation einsetzen können. Seien Sie herzlich eingeladen.

Programm

17:30 Uhr Einlass

18:00 Uhr Begrüßung

Podiumsgespräch

Gesunde Mitarbeiter = Gesundes Unternehmen

Prof. Dr. Peter Peschel, Gesundheitswissenschaftler, TU Dresden

Dr. Ulla Nagel, Geschäftsführerin Dr. Ulla Nagel GmbH, Personal- und Unternehmensentwicklung

Markus Flack, Leiter Gesundheitsmanagement, Thomas Sport Center

Nadine Jokel, Leitung Gesundheitsförderung, Company move

Angewandtes BGM – Best Practice

Zwei Dresdner Unternehmer berichten über ihre Erfahrungen mit dem Betrieblichen

Gesundheitsmanagement:

Mario Tempel, Geschäftsleitung Dresdner Wach- und Sicherungsinstitut GmbH DWSI

Thomas Schäfer, Geschäftsführer der DKMS Life Science Lab GmbH

Wie Laufevents zur Mitarbeitermotivation beitragen

Reinhardt Schmidt, Geschäftsführer Laufszene Events GmbH

Steuerliche Aspekte und Fördermöglichkeiten

Anja Werner, stellv. Teamleitung Personalwesen, Schneider + Partner GmbH

Carsten Pohl, Steuerberater, Teamleitung Team Freiberufler + Privatmandanten, Schneider + Partner GmbH

ab 20:00 Uhr Get Together

Moderation

Anke Richter-Baxendale, WeichertMehner Unternehmensberatung für Kommunikation GmbH & Co.

Ansprechpartner & Anmeldung:

Markus Flack, Thomas Sport Center, Telefonnummer: 0351 84 38 99 72

Online: www.schneider-wp.de/anmeldung

Mail: info@schneider-wp.de

Company-move ist Partner für das betriebliche Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung von Mitarbeitern durch Firmenfitness, Gesundheitstagen, Teambuilding bis hin zu Fitnessstudios für Unternehmen. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung geht es vor allem um die Aktivierung von Mitarbeitern innerhalb der Gesamtstrategie. Die Company move hat ihren Sitz in Dresden. Weitere Informationen unter www.company-move.de

Firmenkontakt
Company move GmbH
Nadine Jokel
Unter den Linden 10
10117 Berlin
030 – 700 140 262
030 – 700 140 150
nadine.jokel@company-move.de
http://www.company-move.de

Pressekontakt
Kellerbauer & Gürtner GmbH
Nadine Jokel
Arnoldstraße 18
01307 Dresden
0351 – 84 38 99 71
0351 – 84 38 99 73
dresden@company-move.de
http://www.company-move.de

Okt
18

Wenn Mindset alleine nicht reicht, dann hilft Rootfinder

Standort: Paulinenhof

Strasse: Paulinenhof 1

Ort: 53783 – Eitorf (Deutschland)

Beginn: 02.11.2018 09:30 Uhr

Ende: 04.11.2018 17:00 Uhr

Eintritt: 3600.00 Euro (inkl. 19% MwSt)

Jetzt Ticket sichern

Wenn Mindset alleine nicht reicht, dann hilft Rootfinder

Die Methode mit Veränderungsgarantie

Rootfinder – eine Methode, die wirkt!

Die Gedankengespenster des Herrn S.

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Herrn S., der irgendwann bemerkt, dass die Gedankengespenster in seinem Leben eine immer größer werdende Rolle einnehmen? Sie bringen Ängste, Zwänge, Kraftlosigkeit und Erschöpfung mit sich und lassen sich nicht mehr so einfach abschütteln. Lange Zeit versucht Herr S., diese Gespenster zu verdrängen. Er arbeitet immer mehr und versteckt sich in seinem Büro hinter riesigen Papierhaufen, um nicht mehr an sie denken zu müssen. Aber auch so lassen sie sich nicht aufhalten, stattdessen entwickeln die Gespenster immer neue Strategien, um in die Gedankenwelt von Herrn S. einzudringen. Wenn er die Augen schließt, machen sie einen ohrenbetäubenden Lärm, sodass er sie schließlich nicht mehr ignorieren kann. Er leidet unter Schlaflosigkeit und Überforderung. Seine Arbeit kann er schon lange nicht mehr in der gewohnten Qualität erledigen. Berufliche Misserfolge, Schwierigkeiten in der Partnerschaft und ein andauerndes emotionales Tief verdichten sich zu einem undurchsichtigen Nebel an Problemen. Da entschließt sich Herr S. dazu, Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Er findet zahlreiche Coaches, Therapeuten und Trainer, die die verschiedensten Methoden anwenden. Gespräche, Entspannungstechniken und Verhaltenstipps verhelfen ihm zwar zu einer gewissen Erleichterung und zu einer Verbesserung seiner Situation, jedoch bleibt bei ihm immer das Gefühl, die Gedankengespenster noch nicht ganz losgeworden zu sein. Also sucht er weiter. Dies ist vielleicht der Moment, in dem Herr S. in Ihrer Praxis auftaucht. Nun stellen Sie sich die Frage, wie Sie Herrn S. weiterhelfen können, nachdem er doch schon so viel versucht hat.

Sie erkennen das Problem, das Herrn S. weiter begleitet. Es sind seine Glaubenssätze, die er im Verlaufe seiner bisherigen Therapien und Trainings weder identifizieren noch auflösen konnte. Diese Glaubenssätze trägt er möglicherweise schon seit seiner frühen Kindheit in sich. Einige davon wurden ihm bereits von seinen Vorfahren mitgegeben, im Laufe seines Lebens wurden diese verstärkt und es kamen neue hinzu.

Nun liegt es an Ihnen, den Link in die Story des Herrn S. zu finden! Können Sie sich vorstellen, dass es eine Methode gibt, mit der Sie diesen Link und damit die Wurzel des Problems schnell und einfach finden können?

Rootfinder – Der Weg zur Veränderung

Mit Rootfinder bekommen Sie eine Methode an die Hand, mit der Sie Klienten wie Herrn S. zu einer nachhaltigen Veränderung verhelfen können. Die Rootfinder Methode versetzt Sie in die Lage, systemisch zu denken und die richtigen Fragen zu stellen. Lernen Sie die drei Ebenen kennen, auf die es hierbei ankommt. Mit der Genogramm-Arbeit finden Sie schließlich den richtigen Link in die Story und können so Glaubenssätze identifizieren, die bereits seit vielen Generationen existieren und die mit limitierenden, wenig förderlichen und sich laufend wiederholenden Verhaltensweisen verbunden sind. Die Lösung ergibt sich daraus schließlich ganz einfach – wie von selbst.

Rootfinder ist eine einzigartige Methode, die sich hervorragend mit anderen Coaching- und Therapieinhalten kombinieren lässt und so Ihren individuellen Methodenkoffer optimal komplettiert. Mit Rootfinder bereiten Ihnen auch Klienten wie Herr S. kein Kopfzerbrechen mehr. Herr S. findet damit zu sich und zu seiner wahren Bestimmung – und aus seinem „S.“ wird ein starkes und zufriedenes „Selbst“. Wenn Mindset alleine nicht reicht, hilft Rootfinder!

Train the Trainer Ausbildung

Rootfinder findet die Wurzel des Problems, den „Link in die Story“

Kontakt
die schoenhofer
Gudrun Schönhofer-Hofmann
Paulinenhof 1
53783 Eitorf
02243-8474934
office@dieschoenhofer.com
http://dieschoenhofer.com

Okt
18

Change-Prozesse?

Beginn: 01.12.2018 01:00 Uhr

Ende: 01.12.2019 01:00 Uhr

Eintritt: 1200.00 Euro (zzgl. 19% MwSt)

Change-Prozesse?

Inspiration durch deine Business-Muse (Bildquelle: https://www.buy-a-picture.de)

folienmagie.deEin paar Stunden mit meiner Business Muse! Warum?

Erfolgreiche Manager genießen oft eine Menge an Privilegien: Sie verdienen viel Geld, haben schöne Frauen an ihrer Seite, verfügen über Privatsekretärin, Firmenwagen und Chauffeur. Sie sind viel unterwegs, wohnen in schönen Häusern und tragen Verantwortung für eine Vielzahl an Mitarbeitern. Ein Leben, um das sie von vielen beneidet werden.

Die Krux: Die Kehrseite der Medaille interessiert die Neider nicht. Je höher die Position, desto einsamer werden die Entscheidungen, Sparrings-Partner und Kollegen sind nun Mitarbeiter und erwarten Anweisungen. Eine Führungsposition muss mental also eine Menge verkraften, rationale Entscheidungen treffen und eigene Emotionen den Betriebsrichtlinien unterordnen. Mit den Jahren entsteht so ein regelrechter Kessel an nicht ausgelebten Gefühlen, Ängsten und persönlichen Wünschen.

Wird der Druck zu hoch, kommt der Mensch ins Schleudern. Viele Führungskräfte buchen deshalb den Rückzug in ein Schweigekloster, lernen Meditation oder versuchen es mit Yogaeinheiten. Es muss doch einen Weg geben, die angestauten Energien unter Kontrolle zu bringen! Leider werden die mulmigen Gefühle trotzdem nicht weichen, denn dazu bedarf es mehr. Ein individuelles Angebot für Männer mit Gudrun Schönhofer-Hofmann kann die entscheidende Trendwende bringen, denn an einem Tag „nur“ mit sich selbst gibt es plötzlich keine Ablenkung mehr. Einmal offen reden, Ursachen aufspüren und Blockaden lösen und zwar mit professioneller weiblicher Unterstützung.

Berufliche Umbrüche und persönliche Krisen als Chance begreifen

Wer als Manager beruflich im Wandel steckt, nimmt das häufig persönlich. Firmenfusionen, Sparmaßnahmen, Kompetenzbeschneidungen durch Umstrukturierungen – es gibt viele Gründe für Veränderungen am Arbeitsplatz. Insbesondere

Männer mit der Kompetenz Führung reagieren mit Verunsicherung auf diese Prozesse.

Die gute Nachricht: Auf der energetischen Seite auch völlig zu Recht!

Was es damit auf sich hat und welche unbewussten Strömungen für diese Verunsicherungen verantwortlich sind, zeigt Gudrun Schönhofer-Hofmann in ihrem Angebot für Männer. Im Gegensatz zu Coachings für Frauen sind diese Trainings anders konzipiert, denn die Führungsebene benötigen in der Regel keine Coaches. Sie brauchen vielmehr einen Sparringspartner, der auf Augenhöhe zuhört und den Blickwinkel auf die unbewussten Aspekte unseres Lebens lenken kann.

Dazu greift Gudrun Schönhofer-Hofmann bei Bedarf zu ungewöhnlichen Maßnahmen: Nonverbale Kommunikation wird eindrucksvoll an Pferden demonstriert. Die Apalooser aus eigener Zucht zeigen auf natürliche Weise, wie Führung funktioniert und bieten Rückschlüsse für den eigenen Führungsstil.

Dazu erleben Teilnehmer einen Exkurs im Verhalten und der Kommunikation von Leithengsten und -stuten und werden erstaunt sein, wieviel sich davon auf den Menschen übertragen lässt. Ängste der Männer bekommen hier die Chance, als Sprungbrett für Lösungen zu fungieren. Der Wandel wird als große Chance begriffen und verliert seinen Schrecken.

Wann ist ein Mann ein Mann?

Grönemeyer hat es vor vielen Jahren bereits besungen und es hat bis heute Gültigkeit: Das männliche Geschlecht und seine ursprüngliche Eigenschaft als Ernährer und Versorger sind nicht mehr einzig und alleine Aufgabe des Mannes im Wertesystem der Beziehungen.

Mit dem Wandel der Stellung der Frau im Beruf wurden auch unsere Werte ordentlich durcheinandergebracht. Was bedeutet heute noch Familie und welche Rolle haben Männer in diesem Jahrtausend? Sie sollen maskulin sein und gerne auch den Ton angeben, auf der anderen Seite sollen sie die Elternzeit mit der Partnerin teilen, sich in ihrer sexuellen Orientierung outen, weich sein und sich einfühlsam zeigen.

Die Ängste der Männer haben in diesen Zeiten ein neues Niveau erreicht. Denn so sehr die Damenwelt sich emanzipiert hat, befinden sich viele Herren noch in einer Art Zwischenraum. Systemische Ansätze können in einer solchen Situation schnell

Klarheit bringen und helfen, sich selbst besser zu verstehen. Nicht selten wird auch ein Blick auf die bislang verborgenen Seelenwünsche erreicht und damit das Tor zu einer authentischen Sicht auf sich selbst aufgestoßen. Innere Leere oder die Frage nach dem „war das bereits alles“ können so bereinigt und mit sinnerfüllten Inhalten gefüllt werden.

Der hundertste Affe hat das Mindset begriffen

Sicher haben Sie auf Fortbildungen schon einmal von dieser Umschreibung der kritischen Masse gehört. Warum eine Meditation im Schweigekloster den unaufhörlich plappernden Affen im eigenen Kopf aber nicht so einfach zur Ruhe bringt und einfacher Rückzug deshalb nicht zum gewünschten Ergebnis führt, erleben Sie an einem einzigen Tag bei mit Ihrer Business Muse.

Es geht ganz allein um Sie und Ihre Themen und zeigt modernste Methoden der Quantenfeldphysik und systemischer Ansätze, die verborgenes und unausgesprochenes ans Tageslicht fördert und Lösungen bietet, wie die kritische Masse in ein besseres Wohlgefühl am Arbeitsplatz gelenkt werden kann. Lassen Sie sich ein auf eine faszinierende Reise in die Sphären der menschlichen Seele und nutzen Ihre Wegbegleiterin und Muse.

Die Ängste der Männer, aber auch die Hoffnungen und Visionen werden hier professionell begleitet.

Privatissimum gilt als Ehrenkodex und ist gleichzeitig ein persönliches Versprechen an Sie. Gönnen Sie sich ein paar Stunden, ein Resilienz-Retreat- only for man in einem vertraulichen Umfeld im Einzelsett Business Muse folienmagie.deing.

4 Stunden, inkl. Snacks und Getränke

Bildquelle: https://www.buy-a-picture.de

Nicht nur Speaker und Vortragsredner brauchen Bühnen-Training. Auch Mitarbeiter oder Persönlichkeiten, die sich gezielt schulen lassen möchten, das Beste aus sich heraus zu holen sind hier genau richtig

Kontakt
die schoenhofer
Gudrun Schönhofer-Hofmann
Paulinenhof 1
53783 Eitorf
02243-8474934
office@dieschoenhofer.com
http://dieschoenhofer.com

Okt
17

Herbstball am 10.11.2018 in Uchte EURALIS

Standort: Uchte

Strasse: Höfen 13

Ort: 31600 – Uchte (Deutschland)

Beginn: 10.11.2018 20:00 Uhr

Ende: 11.11.2018 03:00 Uhr

Eintritt: 10.00 Euro (inkl. 19% MwSt)

Jetzt Ticket sichern

Herbstball am 10.11.2018 in Uchte EURALIS

5. EURALIS Herbstball am 10. November in Uchte

NEWS Aktuell: EURALIS Saaten GmbH

EURALIS tanzt – tanzen Sie mit!

https://www.euralis.de/veranstaltungen/euralis_herbstball/

Am 10.11.2018 wird auf dem fünften EURALIS Herbstball getanzt. Egal ob Landwirt oder nicht – jeder ist herzlich willkommen. Die Frage nach dem „Warum?“ ist verständlich, aber genauso einfach zu beantworten: Weil wir Lust dazu haben. Wir möchten gerne Kunden, Landwirten, Freunden, Fremden und nicht zuletzt uns selbst die Möglichkeit schaffen einmal ausgelassen miteinander zu feiern und zu klönen. Wer mitfeiern möchte, kann bis zum 31. Oktober 2018 im Vorverkauf die Eintrittskarten für 10 Euro (Schüler und Studenten zahlen 8 Euro) bestellen.

Der Herbstball von EURALIS schreibt eine Erfolgsgeschichte, die dieses Mal auf dem Hof Frien in Uchte fortgesetzt wird. Da der Ball auch im letzten Jahr vollständig ausverkauft war, wird es keine Abendkasse geben, daher sind die Karten nur im Vorverkauf erhältlich.

Umwerfende Stimmung unter Gästen sorgte auch im letzten Jahr für eine Flut an positiven Rückmeldungen. Ein festliches Ambiente und ein tolles Rahmenprogramm, eine Tombola mit tollen Preisen und weitere Überraschungen begeistern jährlich die Gäste.

Die bis zum Ballende volle Tanzfläche aus den letzten Jahren, sorgte für ein großes Lob an den Veranstalter. Das Feedback für die Musik war so positiv, dass wiederholt DJ Silvio Söhlke für das Musikprogramm sorgen wird. Getränke und Speisen können zu günstigen Preisen erworben werden. Wir freuen uns auf eine rauschende Ballnacht mit Ihnen auf der Tanzfläche. https://www.euralis.de/veranstaltungen/euralis_herbstball/

Kontakt https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

EURALIS Saaten GmbH

Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa

Oststraße 122, 22844 Norderstedt

Tel.: 040-60 88 77 54, Fax: 040 60 88 77 34

Mobil: 0151-27 65 17 84

E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de

EURALIS Saaten GmbH

EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Okt
15

Impulse e.V. 19. Vohwinkeler Gesundheits- und Naturheilkundetage

Standort: Impulse e.V. Schule für freie Gesundheitsberufe

Strasse: Rubensstraße 20a

Ort: 42329 – Wuppertal (Deutschland)

Beginn: 10.11.2018 11:00 Uhr

Ende: 11.11.2018 13:00 Uhr

Eintritt: 10.00 Euro (inkl. 19% MwSt)

Jetzt Ticket sichern

Impulse e.V. 19. Vohwinkeler Gesundheits- und Naturheilkundetage

Wuppertal. Am 10. und 11. November 2018 veranstaltet Impulse e.V. – Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe zum 19. Mal die Vohwinkeler Gesundheits- und Naturheilkundetage in Wuppertal. In mittlerweile annährend 40 Einzelvorträgen und Workshops vermitteln Fachleute den Besuchern Einblicke in die unterschiedlichen Formen und die gesamte Bandbreite des Arbeitens in den Bereichen Therapie, Prävention und Beratung.

Das Programm für die Vorträge an den beiden Tagen sowie die Möglichkeit zur kostengünstigen Voranmeldung erhalten Sie hier (7 EUR bei Voranmeldung, 10 EUR regulär).

Auch in diesem Jahr wird für die Teilnahme am Sonntag kein Kostenbeitrag erhoben. So soll Interessentinnen und Interessenten die Möglichkeit geben werden, Impulse auch „in Aktion“ kennen zu lernen und bei Bedarf direkt das Beratungsangebot zu nutzen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe ist Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe. In sechs Fachbereichen können über 35 Aus- und Weiterbildungen zu bezahlbaren Studiengebühren studiert werden, die ausschließlich staatlich geprüft und zugelassen sind.

Firmenkontakt
Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe
Katharina Tamuc
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395426
tamuc@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de

Pressekontakt
Impulse e.V.
Katharina Tamuc
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395426
tamuc@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de

Okt
13

Welche Mittel haben wir, unsere geistigen Leistungsfähigkeiten in jedem Alter zu verbessern?

Standort: Albert-Schweitzer-Saal, Paulusgemeindehaus

Strasse: Jagdhausstr. 18

Ort: 76530 – Baden-Baden (Deutschland)

Beginn: 20.10.2018 16:25 Uhr

Ende: 20.10.2018 18:00 Uhr

Eintritt: 20.00 Euro (zzgl. 19% MwSt)

Welche Mittel haben wir, unsere geistigen Leistungsfähigkeiten in jedem Alter zu verbessern?

(Bildquelle: @Fischer)

Die Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V. begrüßt als Referenten am 20.10.2018 von 16:27 – 18:00 Uhr, im Albert-Schweitzer-Saal, Paulus-Gemeindehaus, Jagdhausstr. 18, 76530 Baden-Baden: Prof. Dr. med. Bernd Fischer, Hirnforscher und Begründer des Brainjoggings® und Mitbegründer des Gehirnjoggings. Autor/Koautor von mehr als 60 Büchern und ca. 400 Veröffentlichungen. Chefarzt a. D. der ersten deutschen Memoryklinik. Träger des Hirt-Preises. Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der WissIOMed® Akademie. Präsident des Verbandes der Gehirntrainer Deutschlands VGD® und der Memory-Liga.

Wie ein deutsches Sprichwort trefflich zu sagen pflegt, das Alter kommt ungeladen und bedeutet, das nicht mehr umkehrbare Ende eines hoffentlich fröhlichen und erfolgreichen Lebens. Der biologische Prozess, der diesem Ereignis in den meisten Fällen vorausgeht, ist der Alterungsprozess, ein physiologischer Vorgang, der bei mehrzelligen Organismen früher oder später zum Organverlust führt. Allgemein gibt es in der Gerontologie verschiedene Ansätze diesen Vorgang zu beschreiben und wird im Kern als eine zeitgebundene Veränderung des Organismus im Laufe seines Lebens betrachtet. Die positive Veränderung des Organismus, das Erwachsenwerden (Adoleszenz) wird dabei einer negativen Veränderung, der Vergreisung (Seneszenz), gegenübergestellt. Diese irreversible zeitliche Abhängigkeit geistiger und körperlicher Veränderungen kann anhand einer Vitalitätskurve dargestellt werden und obliegt laut einigen Autoren den Bedingungen der Universalität, der Systemimmanenz und der Irreversibilität. Allgemein kann genetische Disposition sowie das äußere Umfeld, das heißt die Wechselwirkung des Menschen mit seiner Umwelt den Alterungsprozess beschleunigen oder verlangsamen. Den negativen Veränderungen der sensorischen und körperlichen Fähigkeiten, dem physiologischen Altern, wird so ein sekundäres: durch Bewegungsmangel, äußeren Einflüssen, Krankheiten und Fehlernährung hervorgerufenes Altern gegenübergestellt.

Um die geistige Leistungsfähigkeit zu verstehen, muss man das Gedächtnis verstehen

Die Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V. befasst sich bewusst mit dem Schwerpunkt des Selbstmanagements und den damit einhergehenden Managementtechniken, Planungsmethoden, Führungslehren und der Psychologie. Die Leistungsfähigkeit und die damit verbundene körperliche sowie geistige Fitness zur Nutzung von Fähigkeiten und Fertigkeiten spielen dabei eine gewichtige Rolle. Das menschliche Gedächtnis als solches arbeitet, wie viele andere Nervensysteme unterschiedlicher Lebewesen, mit der Informationsverarbeitung und Speicherung von Informationen (Gedächtnis) sowie des Erinnerns und Vergessens. Die im Gedächtnis abgelegten Informationen werden bewusst oder unbewusst im Lernprozess verarbeitet, der somit mit der Aufnahme der Informationen betraut ist. Als Erinnerung wird der Abruf dieser Informationen verstanden. Das Gedächtnis ist stufenförmig angeordnet und in verschiedene Arbeitsbereiche gegliedert, die hinsichtlich der Speicherdauer sowie der Art des Gedächtnisinhaltes voneinander unterschieden werden. Einem sehr kurzweiligen und nur bis zu ein paar Sekunden andauernden sensorischen Ultrakurzzeitgedächtnis kann so ein über mehrere Minuten andauerndes Kurzzeitgedächtnis und ein über Tage bis zum Lebensende andauerndes Langzeitgedächtnis entgegengestellt werden. Diese Gedächtnisformen können auch hinsichtlich ihrer Speicherkapazität voneinander unterschieden werden. Die vom Arbeitsgedächtnis durch Wiederholung zugeführten Gedächtnisinhalte werden entweder dem deklarativen Langzeitgedächtnis, zur Speicherung von bewusst zugänglichen Gedächtnisinformationen wie Fakten, Ereignisse und Weltwissen zugeordnet oder dem prozeduralen Langzeitgedächtnis in Form von unbewusst abrufbaren Fertigkeiten und Fähigkeiten der Motorik. Sowohl der Abruf von Gedächtnisinhalten als auch das Lernen sind konzentrationsabhängig, wobei sich beide Prozesse ebenfalls von der Aufmerksamkeit beeinflussen lassen.

Die geistige Fitness im Alter – physiologische und psychologische Unterschiede zwischen Jung und Alt

Die Altersabhängigkeit des Körpers macht auch vor den Gehirnzellen keinen Halt und betrifft die Zellkörper der Nervenzellen gleichermaßen wie die Synapsen zwischen den Zellen. Da das Gedächtnis auf die Plastizität der Nervenenden beim Lernen neuer Gedächtnisinhalte angewiesen ist, wäre ein Verlust dieser Eigenschaft theoretisch fatal. Leider macht das Alter den grauen Zellen recht schnell schwer zu schaffen und die geistige Leistungsfähigkeit im Alter nimmt ab, da Synapsen nur bis zu einem Alter von 12 Jahren im Überschuss produziert werden. Danach geht die Synapsenbildung zurück und betrifft unterschiedliche Gehirnregionen mehr oder weniger stark. In der grauen Substanz vermindert sich die Dichte an Synapsen mit dem Alter vor allem durch einen Verlust dendritischer Dornen. In der weißen Substanz hingegen verringert sich die Dichte an Myelin umhüllten Nervenfasern. Mit zunehmendem Alter schwindet die Gehirnmasse in manchen Gehirnregionen somit regelrecht. Einer Hypothese zufolge sind demnach gerade die Gehirnregionen als Erstes vom Alter betroffen, deren Entwicklung am längsten dauerte. Dazu gehört der präfrontale Cortex, dem Areal, welches die Aufmerksamkeit steuert. Des Weiteren nimmt im Alter die Bildung von Neurofibrillen zu, die verklumpt für das Absterben von Nervenzellen gerade bei Alzheimer-Patienten verantwortlich sind. Die Demenz, die oft mit Alzheimer einhergeht, ist die häufigste Demenzerkrankung bei Personen über 65 Jahren. Die Konzentration des Botenstoffes Dopamin und anderer Neurotransmitter verringert sich im Alter zunehmend und stört die Bewegungskontrolle sowie die Motivation, geistige Konzentration und Aufmerksamkeit, die für Lernvorgänge unabdingbar sind. Bei einer neurodegenerativen Erkrankung wie zum Beispiel Demenz kann jedoch schon sehr früh durch Methoden des Gehirntrainings und Brainjoggings eine Demenzvorbeugung betrieben sowie durch eine gesunde Lebensweise der Organismus nachhaltig gestärkt werden.

Demenzvorbeugung und hohe geistige Leistungsfähigkeit im Alter

Das Alter hört sich laut vorausgegangenen Aussagen wie ein Horrorstreifen an, aber so schlimm, wie es klingt, ist es erwiesenermaßen gar nicht. Wie Studien zeigen konnten, sinkt zwar die Verarbeitungsgeschwindigkeit mentaler Prozesse mit zunehmendem Alter, dies kann aber durch Wissen und Erfahrung im Arbeitsleben und im Alltag kompensiert werden. Das heißt, die Vermeidung von Fehlern beim Ausführen einer Tätigkeit gleicht die zunächst langsamere Reaktionsgeschwindigkeit bei älteren Menschen erfahrungsgemäß wieder aus. Wissen und Erfahrungen, die sich Kinder schon in jungen Jahren durch z. B. ein anregungsreiches Umfeld angelernt haben, entwickeln ein stärker strukturiertes Gehirn mit größeren Nervenzellen und mehr Synapsen. Wird der Mensch älter, wirken sich Gehirntraining in Form von Brainjogging positiv auf die geistige Leistungsfähigkeit im Alter aus. Mittels Brainjogging lassen sich so gezielt bestimmte Hirnareale trainieren und die kognitive Leistung erhöhen. Mnemotechniken schärfen nachweislich die Konzentrationsfähigkeit und steigern die Gedächtnisleistung. Durch frühes Training wird so aktiv Demenzvorbeugung betrieben und das Gedächtnis bleibt auch im Alter fit und aktiv.

Vortrag:

Kostenbeitrag: Gäste 20 €, GfA-Mitglieder ebenso wie Gabal-Mitglieder und Strategieforumsmitglieder: frei

Bildquelle: @Fischer

Die GfA widmet sich der Entwicklung und Verbreitung von Kenntnissen und Methoden für die berufliche Chancenmehrung und eine aktive Lebensgestaltung.

Wir vermitteln Know-how für den privaten und beruflichen Erfolg an unterschiedliche Berufs- und Altersgruppen.

Hauptthemen sind Arbeitsmethodik, Führung, Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung und Lebensgestaltung.

Dazu führen wir regionale Gruppenabende in ca. fünfzehn Regionen, Falkenstein-Seminare und andere überregionale Veranstaltungen durch.

Wir veröffentlichen regelmäßig die Mitgliederzeitschrift „forum“ und den Newsletter „GfA Aktuell“.

Die GfA fördert somit ihre Interessenten, mehr noch ihre Mitglieder dabei, aktiv Grundsätze und Methoden zur erfolgreichen Gestaltung ihres Arbeits- und Privatlebens zu erlernen und anzuwenden. Die GfA versteht sich als neutrales Forum, sowohl in politischer, weltanschaulicher und religiöser Hinsicht.

„Nutzen bieten – Nutzen ernten“ ist unser Grundsatz. (nach Dr. Gustav Großmann, aus dem Leitbild 2008 der GfA)

Kontakt
Gesellschaft für Arbeitsmethodik e.V., Gruppe Baden-Baden
Helmut Kluger
Aumattstr. 21
76530 Baden-Baden
+49 7221 6 52 15
presse@g-f-a.de
https://gfa-forum.de

Okt
12

Rettet das Exhaus – Benefiz-Konzert

Standort: Exhaus Trier

Strasse: Zurmaiener Str. 114

Ort: 54295 – Trier (Deutschland)

Beginn: 23.11.2018 01:00 Uhr

Eintritt: 15.00 Euro (inkl. 19% MwSt)

Jetzt Ticket sichern

Rettet das Exhaus - Benefiz-Konzert

Konzert Véronique de la Chanson u. a. am 23.11.2018 im Exhaus, Trier

Veronique de la Chanson – kurz Vero – kennen einige bereits als Songschreiberin und Gitarristin aus ihren früheren Bands (The Boonaraaas – Düsseldorf, DollSquad – Melbourne, The Cherrypops – Essen, Orange Crush – Mülheim a. d. Ruhr). Jetzt erscheint ihr erstes Soloalbum Wolken Zucker Himmel auf dem Trierer Indie-Label Sumo Rex. Für die Aufnahmen hat Vero zahlreiche befreundete Musiker engagiert. Das Ergebnis sind 14 eingängige Songs mit Ohrwurm-Qualitäten.

Record Release Party ist am 23.11.2018 im Exhaus in Trier. Es spielen weiter: Electric Mud, vandermeer, Straws und Kramsky.

Die Veranstaltung auf Facebook: https://www.facebook.com/events/314013959395538/

Veronique de la Chanson – kurz Vero – kennen einige bereits als Songschreiberin und Gitarristin aus ihren früheren Bands (The Boonaraaas – Düsseldorf, DollSquad – Melbourne, The Cherrypops – Essen, Orange Crush – Mülheim a. d. Ruhr).

Kontakt
Véronique de la Chanson
Veronika Caspers
Eurener Straße 4
54294 Trier
01722909932
vee@veroniquedelachanson.com
http://www.veroniquedelachanson.com

Ältere Beiträge «