Veranstaltungen online einstellen

kostenlose Veranstaltungen

Apr
16

Außerklinischer Intensivpflege(aIP)-Award & dgcc im Intensivpflege-Dialog im Juli 2018 in St. Blasien

Standort: Klinik St. Blasien GmbH – Lungenfachklinik

Strasse: Muchenländer Straße 4

Ort: 79837 – St. Blasien (Deutschland)

Beginn: 03.07.2018 12:00 Uhr

Ende: 04.07.2018 16:30 Uhr

Eintritt: kostenlos

Außerklinischer Intensivpflege(aIP)-Award & dgcc im Intensivpflege-Dialog im Juli 2018 in St. Blasien
aIP-Award & dgcc im Intensivpflege-Dialog im Juli 2018 in St. Blasien

Die Pflege befindet sich im stetigen Wandel – Um im Bereich der außerklinischen Intensivpflege auf dem Laufenden zu bleiben, gibt es den DGCC im Intensivpflege-Dialog, bei dem sich die Teilnehmer im Rahmen von freien Diskussionsrunden austauschen und spannenden Vorträgen lauschen können.

Veranstaltungsort für den Dialog im Juli 2018 ist St. Blasien im Hochschwarzwald, Deutschlands höchstgelegene Lungenfachklinik, welche zudem Austragungsort des diesjährigen aIP-Awards sein wird.

Die Wertschätzung der Pflege und der Pflegenden voranzutreiben und zu honorieren ist uns ein ganz besonderes Anliegen. In Deutschland arbeiten über 1,5 Millionen Menschen im #Pflegebereich und die außerklinische Intensivpflege, ist ein ganz besonderer Teil davon, dem wir Beachtung schenken wollen und sollten. Ob als Altenpfleger/innen, (Kinder-) Krankenpfleger/innen, (Kinder-) Krankenschwester, Casemanager/innen, Sozialdienst-Mitarbeiter/innen, Ehrenamtler/innen oder engagierten Patienten/innen. Ob in der Beatmungs-Wohngemeinschaft, -Hausgemeinschaft, im Pflegeheim, im Krankenhaus oder zu Hause. Jeden Tag geben sie ihr Bestes und sichern mit Engagement, großer Freude und Liebe zum Beruf die Versorgung ihrer Patienten.

Alle wichtigen Infos findet ihr in der Grafik und auf https://www.aip-award.de/

Die kegra GmbH bietet bei der Entlassung schwerstkranker Patienten aus einer Klinik und einer sinnvollen Überführung in die weitere Pflege eine professionelle Unterstützung. Als “Lotse” steuert das Unternehmen die komplexen Abläufe bei einer Entlassung zwischen den Patienten, Angehörigen, Kliniken, Hausärzten, Reha-Einrichtungen, Pflegediensten und Krankenkassen. Dabei steht das Wohl des Patienten und seiner Angehörigen oder Betreuer stets im Vordergrund. Die Dienstleistung ist für den Patienten und/oder seine Angehörigen oder Betreuer kostenlos.

Des Weiteren bietet das Unternehmen eine umfangreiche Fortbildung in der außerklinischen Beatmungspflege nach den Vorgaben der Richtlinie DIGAP, S II (Deutsche Gesellschaft für außerklinische Pflege). Alle Fortbildungen werden als Zertifikatslehrgänge vor Ort beim Kunden durchgeführt. Pflegediensten im Bereich der Intensivpflege bietet sie in einem weiteren Geschäftsfeld die Vermittlung von qualifiziertem Pflegfachpersonal an. Schließlich unterstützt die kegra GmbH Intensivpflegedienste beim Aufbau von Wohngemeinschaften für beatmete und/oder tracheotomierte Menschen. Die kegra GmbH hilft bei der Objektsuche und dem Umbau, übernimmt die Personalrekrutierung und das Einrichten mit medizinischen Hilfsmitteln, berät und unterstützt auch bei der Werbung für das Objekt.

Kontakt
kegra GmbH
Petra Schwarz
Frankfurter Straße 540
51145 Köln
02203 980030
info@kegra.de
http://www.kegra.de

Andere Pressemitteilungen zu: Messen / Kongresse

«

»