Veranstaltungen online einstellen

kostenlose Veranstaltungen

Apr
01

Chanson meets Jazz

Standort: Gasthof Drexl

Strasse: Landsbergerstr. 58

Ort: 86938 – Schondorf (Deutschland)

Beginn: 11.05.2019 19:30 Uhr

Ende: 11.05.2019 23:00 Uhr

Eintritt: 48.00 Euro (inkl. 19% MwSt)

Jetzt Ticket sichern

Chanson meets Jazz

Dinner Konzert

CHANSON MEETS JAZZ

Gabriele Misch & Trio am Sa. 11. Mai 2019 im Gasthof Drexl zum Dinner-Konzert

Warum nicht einmal den Muttertag mit einem außergewöhnlichen Event am Abend zuvor beginnen?

In aller Ruhe – ohne Stress – mit dem Partner oder Freund/innen ein festliches Menü geniessen, verbunden mit wunderbaren Chansons über das Leben und die Liebe?

Bekannte Evergreens von Marlene Dietrich, Hildegard Knef und anderen, sowie eigene Chansons – dargeboten von Gabriele Misch und begleitet von hervorragenden Musikern – dem Jazzpianisten Dr. Peter Wegele, dem Kontrabassisten Eric Stevens und dem Percussionisten Dittmar Hess.

Mit ihrem rauchigen Timbre verleiht die Schauspielerin Gabriele Misch den Texten intensiven Ausdruck, Authenzität und Leben.

Entspannen Sie, schwelgen Sie in musikalischen und kulinarischen Genüssen, seien Sie unsere Gäste!

Dieser Event ist übrigens auch für alle NICHT-Mütter und alle männlichen Wesen ein Erlebnis für alle Sinne.

3-Gänge-Menü inklusive Konzert 48,00.-EUR

Sie können direkt bei der Kartenvorbestellung angeben, ob Sie das Menü mit Fleisch oder die vegetarische Version bestellen möchten. Die Menüfolge wird rechtzeitig über die sozialen Netzwerke bekannt gegeben.

Wann: Samstag, 11.Mai.2019 Beginn: 19:30

Wo: Gasthof Drexl , 86938 Schondorf am Ammersee, Landsbergerstr. 58

KVV: 089/8561156 oder 0171-6057622 und online: kontakt@al-fine.de

Dr. Peter Wegele:

Mit Konzerten in ganz Deutschland, in New York, Großbritannien sowie Slowenien, Serbien, Ungarn, Slowakei, Österreich, Schweiz unterwegs. Er arbeitete mit Musikern wie Mark Murphy, Lee Harper, Omar Belmonte, Edir dos Santos, Philipp Weiss. Neben hunderten Konzerten, Fernseh- und Rundfunkaufnahmen war Peter Wegele Pianist und Arrangeur für CD-Aufnahmen von u.a. Philipp Weiss (Bennett Studios New YorkDox Octet (Jazz), Posterity (Jazz), Darja Svajger (Chanson). Komponist für den preisgekrönten Film „The Secret Behind“ sowie erster Preis beim Benelux Song Award für den Jazztitel „Taxi“. In Zusammenarbeit mit Florian Moser Arrangeur für mehrere Kinofilme. Pianist und Arrangeur für den Paolo Conte Liederabend im Münchner Residenztheater.

Eric Stevens:

In Cornwall, England geboren, Klavierstudium bei der „Royal School of Music“, Wechsel zu E Bass / Kontrabass und Posaune.

Club- und Studio-Musiker in Nord England mit namhaften Künstlern wie Tom Jones, Roy Orbison u.a.

Vier Jahre in Südafrika musikalischer Begleiter von Künstlern. Seit 1974 in Deutschland. Fünf Jahre als Bassist bei Udo Jürgens, 35 Jahre Bassist bei „Das Tanz-Orchester“ Hugo Strasser. Auch mit Max Greger, Roberto Blanco und Jenny Evans unterwegs. Studio-Musiker, Komponist, Arrangeur, auch für Jennifer Rushs Deutschland Tour, das „Blechschaden“ Orchester, Linda Jo Rizzo, Joan Orleans, u.a. Bass / Musikunterricht an der Munich International School Starnberg.

Dittmar Hess:

Schlagzeugausbildung bei Klaus Thoms, Wassillio Papadopoulis (Nationaltheater Mannheim) und dem Unterricht im klassischen Klavier, Harmonielehre

, Gehörbildung schrieb er sich am renommierten „Drummer´s Fokus“ ein.

Weitere Studien bei Claus Hessler (Hochschule für Musik Frankfurt/Main) und Werner Schmitt (Hochschule für Musik und Theater München) sowie die Ausbildung zum staatlich anerkannten Musiklehrer an der Akademie in Trossingen.

Neben seiner Tätigkeit als Schlagzeuglehrer und Leiter von Percussionworkshops arbeitet Dittmar als Freelancer in verschiedenen Big-Bands, Jazzcombos, Pop- und Soulformationen.

Auslandstouren in Frankreich, Italien, Österreich und der Schweiz.

Weiterhin Mitwirkung an diversen CD-Produkionen, Musicals sowie verschiedener TV- und Rundfunkproduktionen.

Gabriele Misch:

4 Jahre privater Schauspiel- und Sprechunterricht bei Eleonore Noelle und Besuch der Deutschen Schauspielakademie mit Diplom (1999), Gesang bei Günter Edin (Komponist) und Joy Green. Seit vielen Jahren ist sie in Stückverträgen an verschiedenen Theatern und mit eigenen Bühnenprogrammen unterwegs, u.a. mehrere abendfüllende Chansonprogramme, Musikprogramme „Komm, hol den Mond“ Hommage an den Komponisten Günter Edin (1941-2016) und seine Melodien “ – literarisch-poetisches Musikkabarett mit eigenen Texten und Vertonungen von Günter Edin.

„Sag mir, wo die Lieder sind“ – Chanson-Programm – Marlene Dietrich und Hildegard Knef – ihre Lieder, ihr Leben, ihre Freundschaft sowie „Sugar Baby“ – eine Hommage an ihre eigene Mutter, die Textdichterin Fini Busch und deren größte Erfolge.

Gabriele Misch kommt aus einer musikalischen Familie (Mutter Textdichterin, Vater Musikproduzent) und das Musik-Gen wurde ihr sozusagen „in die Wiege“ gelegt. Seit etwa 26 Jahren arbeitet sie als freiberufliche Schauspielerin und Sängerin; Textdichterin und Librettistin und lebt in einem Münchner Vorort. Mit ihrem Mann, dem 2016 verstorbenen Komponisten Günter Edin, gründete sie den Musikverlag al-fine, in dem u.a. ein Knef-Songbook verlegt ist und den sie jetzt allein weiterführt. Außerdem entstand in Zusammenarbeit mit Günter Edin das Musical „Der Kleine Lord“ (Musik Günter Edin, Liedtexte und Libretto Gabriele Misch), das als Produktion von A-Gon-Theater seit 2008 erfolgreich im deutschsprachigen Raum auf Tournee ist. Viele der Gedichte, die Gabriele Misch verfasste, wurden vertont und sind als Chansons in ihren Bühnenprogrammen zu finden, die sie entweder mit Piano-Begleitung (Dr. Peter Wegele) oder erweitert zusammen mit einem Trio aufführt. Neben den eigenen Chansonprogrammen gibt es auch eine musikalische Hommage an Marlene Dietrich und Hildegard Knef mit dem Titel „Sag mir, wo die Lieder sind“, die in den Programmen etlicher Kleinkunstbühnen und Kultureinrichtungen nicht fehlen darf.

Kontakt
Gabriele Misch
Gabriele Misch
Gautingerstr. 47
82152 Krailling
089/8561156
gabrielemisch@aol.com
http://www.gabrielemisch.de

Andere Pressemitteilungen zu: Konzerte

«

»