Veranstaltungen online einstellen

kostenlose Veranstaltungen

Nov
24

Führungskräfte- und Team-Coaching mit Pferden.

Standort: Zeidlerhof Oberbeisheim

Strasse: Lichtenhagener Straße 8

Ort: 34593 – Knüllwald (Deutschland)

Beginn: 04.01.2017 09:30 Uhr

Ende: 09.01.2017 18:00 Uhr

Eintritt: 6842.50 Euro (inkl. 19% MwSt)

Jetzt Ticket sichern

Führungskräfte- und Team-Coaching mit Pferden.

Sie möchten mit Ihren Pferden in Managementseminaren und Teamtrainings arbeiten? Sie möchten neben Ihrem jetzigen Job sich ein zweites Standbein schaffen? Sie kennen sich mit Pferden gut aus und verstehen was von Führung und Management?

Dann ist dieser 6-Tage-Kurs vom 4. bis zum 9. Januar 2017 für Sie das Richtige!

Fünf Themen stehen auf dem Programm:

– Leadership-Seminare

– Team-Training

– Coaching von Einzelpersonen

– Organisationsaufstellung

– Change Management

Sie erhalten das HorseDream Know-how aus 20 Jahren pferdegestützter Business-Seminare. Zu jedem Thema lernen Sie Übungen mit Pferden kennen und erarbeiten sich den theoretischen Hintergrund. Dieser HorseDream Workshop endet wahlweise mit der Zertifizierung zum „Horse Assisted Educator“ oder zum „Lizenzierten HorseDream Partner“.

Dies sind die drei größten Vorteile pferdegestützter Managementseminare für Führungskräfte und Teams auf Basis des HorseDream Konzepts:

– Sie nehmen in ganz kurzer Zeit fundamentale Erkenntnisse mit!

– Sie erleben eine nachhaltige positive Veränderung in der Kommunikation!

– Sie sparen Zeit und Aufwand bei der Lösung zukünftiger Aufgaben!

Trotz des Bekanntheitsgrades und des Erfolgs von Pferdeseminaren in vielen Unternehmen, gibt es in der Personalentwicklung immer noch Vorbehalte gegen pferdegestützte Managementseminare. Wir nehmen sie ernst und gehen gerne darauf ein.

1. Die Wirksamkeit sei nicht wissenschaftlich nachgewiesen.

Es gibt eine ganze Reihe von Magister-, Diplom-, Master- und Bachelorarbeiten, in denen die theoretischen Grundlagen und praktischen Übungen beschrieben und diskutiert werden. Dabei steht die Betrachtung klassischer Führungstheorien und Pferde spezifischer Eigenschaften und Verhaltensweisen am Anfang. Anschließend wird die Methodik der Seminare und Trainings vorgestellt und ihre Wirkungsweise evaluiert.

An der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) ist das HorseDream Konzept in einem Master-Studiengang im Einsatz und an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim steht es seit zwei Jahren auf dem Lehrplan.

Eine wissenschaftliche Beweisführung unter quantitativen Aspekten zum Nutzen der pferdegestützten Weiterbildung steht noch aus. Die qualitativen Aussagen von Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmern geben jedoch Aufschluss über ihre Leistung sowohl in der intra- wie interpersonalen Entwicklung.

2. Von einem Pferd könne man nichts lernen.

Hier liegt ein Missverständnis vor. Die HorseDream Übungen ermöglichen nicht das Lernen vom Pferd, sondern das Lernen durch das Pferd. Es wird eine Selbstreflexion initiiert, die zur positiven Veränderung der inneren Einstellung führen kann, mindestens aber für eine bessere Selbstwahrnehmung und für mehr Klarheit im Auftritt sorgt.

3. Pferdeseminare seien esoterische Veranstaltungen.

Der Mythos Pferd kann wegen seiner Bedeutung im Rahmen der Jahrtausende alten Kooperation zwischen Mensch und Pferd im Lernprozess über Symbolik und Metaphern durchaus eine Rolle spielen. In einem HorseDream Seminar stehen die Teilnehmer aber mit beiden Beinen fest auf dem Boden der Realität. Das Konzept enthält in jedem Moment den direkten Bezug zum Arbeitsalltag, denn der Transfer ist jeder einzelnen Übung inhärent.

4. Pferdeseminare bergen Verletzungsgefahren.

HorseDream hat in 20 Jahren keinen einzigen Unfall zu verzeichnen. Schlüssel dafür ist einerseits die Vorbereitung der Pferde für die Arbeit mit pferdeunerfahrenen Menschen, andererseits die Einstimmung der Teilnehmer auf sicherheitsrelevantes Agieren.

5. Die Seminare seien zu teuer.

Pro Tag kostet ein HorseDream Seminar für 8 Personen 6.400,00 Euro. Dieser Preis liegt etwa im Durchschnitt anderer Führungsseminare, die außerhalb des Unternehmens Mit Pferden in Führung gehen!im Seminarraum stattfinden.

Die Zahl der Seminaranbieter für pferdegestützte Führungsseminare und Teamtrainings ist in den vergangenen Jahren angestiegen. Dadurch ist die Auswahl des geeigneten Veranstalters schwieriger geworden. Die Referenzen können ein Anhaltspunkt für die Seriosität eines Angebots sein, ebenso die Erfahrung, die sich an der Dauer der Marktpräsenz festmachen lässt, und die Preisgestaltung. Die Anforderung eines Angebots reicht nicht aus. Ein Vorgespräch, telefonisch oder persönlich, ist zu empfehlen. HorseDream lädt gerne zu Schnupperkursen ein oder kommt ins Unternehmen, um das Konzept mit Hilfe von Videos vorzustellen.

HorseDream ist der Pionier der pferdegestützten Aus- und Weiterbildung. Seit 20 Jahren sind wir auf Führungstrainings und Teamentwicklung mit Pferden als Medium spezialisiert. Auf der Basis unseres Konzepts arbeiten inzwischen weltweit über 125 lizenzierte HorseDream Partner. Gut 350 TrainerInnen sind durch unsere Train the Trainer Seminare gegangen und bieten pferdegestützte Seminare haupt- oder nebenberuflich an. Mehr als 300 Mitglieder hat die von uns 2004 gegründete EAHAE International (früher European) Association for Horse Assisted Education.

Kontakt
G&K HorseDream GmbH
Gerhard Krebs
Lichtenhagener Straße 8
34593 Knüllwald
056859224233
gjk@horsedream.com
http://www.horsedream.de

Andere Pressemitteilungen zu: Kurse / Seminare

«

»