Münchener Venenforum für Ärzte mit Dr. med. Johann C. Ragg

Veranstaltungsort: 81925 -München (Deutschland)
Strasse / Nr.: Arabellastraße 5
Beginn: 24.09.2013 19:30 Uhr
Ende: 24.09.2013 21:00 Uhr
Eintritt / Zusatz: kostenlos

“Klebetechniken für Venen – für welche Patienten?”:
Münchener Venenforum mit Dr. Johann C. Ragg für Ärzte aus München und Umgebung

Volkskrankheit Venenschwäche: Etwa ein Viertel der Deutschen leiden unter Krampfadern. Seit mehr als zwanzig Jahren widmet sich Dr. med. Johann C. Ragg vom angioclinic® Venenzentrum München der interventionellen Gefäßmedizin, insbesondere der modernen Venenheilkunde. Er nutzt nicht nur die üblichen Verfahren wie Venenlaser (ElVes) und Radiowellen (Closure Fast), sondern optimiert seit 12 Jahren die minimal-invasiven Verfahren in eigener Forschung. Einmal im Monat lädt er zum Münchener Venenforum ein, um sich mit Kollegen über Themen rund um die Venenmedizin auszutauschen. Zur interdisziplinären Diskussion stehen auch brisante und praxisrelevante Themen, die im Rahmen von Kongressen nicht zur Sprache kommen. Am 24. September 2013 steht das Thema “Klebetechniken für Venen – für welche Patienten?” im Mittelpunkt des kollegialen Austauschs.

Mit kompetenter Beratung zu belastbaren Beinen
Dr. med. Johann C. Ragg: “In Deutschland sind Venenleiden ein großes Problem – 25% der Frauen und 21% der Männer leiden unter Krampfadern und Besenreiser. Aufklärung ist dabei das A und O: Mit gezielter Vorsorge, vorbeugendem Venensport und kleinen Tricks für den Alltag bleiben Beine schön und gesund.” Die angioclinic® Venenzentren bieten ihren Patienten einen regelmäßigen Venencheck an, um Venenschwächen frühzeitig zu diagnostizieren und zu behandeln. Denn obwohl Venenprobleme weit verbreitet sind, ist den Betroffenen leider oft viel zu wenig darüber bekannt.

Krampfadern – kein rein ästhetisches Problem
Patienten stellen sich häufig eine Frage zuerst: Leide ich wirklich unter einer Venenschwäche? Ein eindeutiges Anzeichen sind schwere schmerzempfindliche Beine mit geschwollenen Knöcheln. Bei diesen Symptomen sollte ein Arzt aufgesucht werden – geschulte Spezialisten erkennen eine mögliche Venenschwäche sofort und können sie behandeln. Oft sind sich Patienten des Risikos, das Krampfadern auslösen, gar nicht bewusst. Dr. Johann C. Ragg: “Krampfadern sind nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern auch ein großes gesundheitliches Risiko. Sie sind ein Zeichen einer vernachlässigten und unbehandelten Venenschwäche. Was steckt dahinter? Das Venensystem ist die Recycling-Abteilung im Körperkreislauf. Das schlackenreiche Venenblut muss rasch zurück zu den Organen wie Herz, Lunge und Leber. Wenn eine Vene nicht funktioniert, sammelt sich verbrauchtes Blut an. Folge sind Beschwerden wie schwere Beinen, Kribbeln, Druckgefühl und Schmerzen bei längerem Stehen. Die entstehenden Krampfadern können auch zu gefährlichen Thrombosen führen. Sie müssen also möglichst schnell behandelt werden.” Viele patentierte Verfahren stehen exklusiv den Patienten der angioclinic® Venenzentren zur Verfügung. Seit 2007 behandeln Dr. Ragg und sein Team im angioclinic® Venenzentrum München im Arabellahaus in Bogenhausen.

Münchener Venenforum mit Venenexperte Dr. Johann C. Ragg
für Ärzte aus München und Umgebung

Dienstag, 24. September 2013, 19.30 bis 21 Uhr

arabella bar im Arabellahaus Sheraton
Arabellastraße 5
81925 München

Anmeldung:
Telefon +49 (0)89 / 23 23 66 88 – 0
und unter www.muenchener-venenforum.de

Die angioclinic® Venentherapie verhilft Patienten aus aller Welt zu ästhetisch schönen Beinen – ohne Krampfadern und Besenreiser. Die Therapie basiert auf einem sensationellen Erfahrungsschatz: Seit mehr als 12 Jahren sind die angiolinic® Venenzentren führend auf dem Gebiet der modernen Venentherapie. Mehr als 30.000 Mikro-Eingriffe hat Chefarzt Dr. Ragg bislang erfolgreich durchgeführt. Die angioclinic® Venenzentren befinden sich in Berlin, München und Zürich. 2013 feiert die angioclinic® ihr 10-jähriges Klinikjubiläum.

Veranstalter:
angioclinic® Venenzentrum München
Birgit Marquardt
Arabellastraße 5 / App. 114
81925 München
+49 (0)89 / 23 23 66 88 – 0
info@angioclinic.de
http://www.angioclinic.de

Veröffentlicher::
Holger Wetzel
Holger Wetzel
Paul-Lincke-Ufer 11
10999 Berlin
030/61074921
wetzel@stilbluete.com
http://stilbluete.com